Bequem

Ab und an braucht es nicht viel um sich dem Glück ein wenig näher zu fühlen. Ein leckeres Getränk, gute Musik und vielleicht ein forderndes Buch oder einen Film zur Unterhaltung. In meinem Fall habe ich gestern nach meinem Frustabbau die Zeit gefunden, mich mit einem Kiba, interessanter Musik der Gattung Thrashmetal und meinem ersten Roman-Rohling zusammen zu setzen, und seit langem mal wieder ein wenig zu arbeiten, zu lesen und zu natürlich auch zu korrigieren und zu ändern.

Es ist wirklich unglaublich was es für eine innere Befriedigung schafft, wenn man sich einfach mal diese wenige Zeit nimmt. Ich habe vielleicht 2, maximal 2.5 Stunden gehabt, habe dafür aber richtig gut geschlafen, wenn es mir heute auch nicht wirklich gut geht. Dies hat aber wohl andere, hormonelle, Gründe.

Mir fehlt diese Zeit, in der ich mich mit diesem liebgewonnenen Menschen aus meiner klickenden und klackernden Feder auf Abenteuer begeben habe. Bei all den Arschgesichtern im letzten Jahr, war sie doch wenigstens eine stabile Größe, zu der ich immer wieder zurück kehren konnte. Ich finde es auch faszinierend, wie schnell ich mich selbst immer wieder in die Geschichte versetze und mit der Handlung fiebere, obwohl ich eigentlich ganz genau weiß wie sie verläuft, da ich den Kram ja geschrieben habe.

Auch die anderen beiden Kurzgeschichten scheinen hin und wieder noch die eine oder andere Person anzuziehen. Wenn ich seit Monaten auch kein Exemplar mehr verkauft habe, so wird es doch immer wieder ‚ausgeliehen‘ und seitenweise bei Amazon als gelesen abgerechnet.

Ein winzig kleines Stück Zufriedenheit dieser Tage. Das ist viel wert und ich hoffe, ich kann mir dieses Gefühl noch eine Weile erhalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s