Angst vorm Älterwerden…

… nicht vorm Alter.

Es ist sicher bescheuert und doch irgendwie etwas, das mich zunehmend begleitet. Mit der Zeit die verstreicht wird man älter und rückt damit nicht nur dem eigenen unvermeidlichen Ende entgegen, sondern auch dem derer, die man liebt. Ich weiß nicht wie es anderen geht, aber für mich ist diese Bewusstsein schlimmer, als die Erkenntnis, dass auch die eigene Existenz irgendwann endet.

Der eigene Geburtstag steht an und in der Gleichgültigkeit der Mitmenschen gegenüber diesem Tag, gibt wieder, wie beschissen egal man anderen ist, obwohl man selbst alles für die Wenigen geben würde.
Es werden ein paar Hanseln über Facebook gratulieren, weil sie sonst von dieser Seite tot genervt werden. Sonst werde ich wieder allein in meiner Bude hocken und die Gleichgültigkeit der anderen, als Hass auf mich projizieren. Dieser Gedanke macht Angst, ist wohl aber ein Fakt und es wird nicht der erste und sicher auch nicht der letzte Geburtstag sein, an dem kein Schein an mich denkt. Dabei wird die Zeit, die man gemeinsam hat, nicht mehr, sondern weniger und das geschieht viel zu schnell.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s