Downtime

So langsam aber sicher, sickert die Erkenntnis auch ins Bewusstsein, dass auch dem Weg zum Ziel bin und nicht nur das, sondern auch auf der Ziellinie laufe.

Klar, ich habe noch immer Angst, noch immer sorgen mich diverse organisatorische Dinge, aber auch der Stolz wächst und der Willen es durchzuziehen und diesem Stolz Rechtfertigung zu geben. In den Enthusiasmus mischt sich grade leider aber auch, die Erschöpfung, die sich nach all dem Stress der letzten Monate bemerkbar macht und dem Enthusiasmus entgegen steht. Ich bin müde.

Es wird Zeit, den Server mal ein paar Tage abzuschalten, zu schlafen und dann zu starten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s