Interessant!

Selten liest man Gedanken und begründete Kritik zu diesem Problem und noch viel seltener aus den Reihen derer, die nicht gleich dem rechten Rand zu zuordnen sind.

Persönlich stehe ich solchen Kampfmagazinen wie der Emma, die sich nur einem einzigen Thema/Themenkomplex verschrieben sehen, recht skeptisch gegenüber, da sich für meine Begriffe die Gefahr einen Tunnelblicks einfach viel zu häufig zeigte. Dennoch, ich habe großen Respekt vor der Arbeit, auch wenn ich sicher nicht jeden Leitartikel unterschreiben würde.

Was ist an den Schulen los? (Artikel EMMA)

Dieser Artikel hat mir jedoch nun bestätigt, was mir einige mir bekannte, vor allem Lehrerinnen, unter vorgehaltener Hand schon mehrfach berichteten. Während sich die beschriebenen Zustände aus dem Artikel in den westdeutschen Ballungsräumen rund um einen sozialschwachen Personenkreis langsam und kontinuierlich gebildet hat, sehen sich so manche Lehrerinnen hier im Osten mit dem Problem konfrontiert, wenn man ihnen sogenannten Integrationsklassen, die ursprünglich für die Förderung von Menschen mit Defiziten aus geistiger Behinderung gebildet wurden, aufs Auge drückt.
Nicht nur mangelt es an Respekt vorm Lehrkörper, sondern auch am Respekt vor der Frau generell.
Am Ende sind die Opfer dieser verfehlten Integrationspolitik die Schülerinnen und Schüler (ja, auch die Geflüchteten) die etwas lernen möchten und die Lehrerinnen und Lehrer, die unvorbereitet in diesen Raubtierkäfig Klassenzimmer gestoßen werden.

Für meine Begriffe haben Religionen und religiöse Gefühle an einer Schule nichts verloren. Es kann nicht sein, dass man Unterrichtsinhalte dem Ziel der Konfliktvermeidung anpasst.
Wer der Meinung ist, dass die Knochen von Dinos nur Prüfungen unseres Glaubens sind und dass dieser Planet ein paar Tausend Jahre alt und das Zentrum der Existenz ist, der darf gern auch wieder durch die Wüste wandern um am Ende zu versuchen das Meer zu teilen, oder was auch immer die jeweilige Religion im Mittelalter so als Freizeitbeschäftigung angeboten hat. Natürlich dürfen diese Gläubigen dann auch jegliche Früchte moderner und modernster Wissenschaft in Form von Hightech abgeben. Das wäre nur konsequent!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s