Blöd von der Seite angelabert…

Ich hoffe den meisten von Euch ist es das noch nicht passiert, doch werden es ein paar unter Euch wohl kennen:
Feige kleine Pimmel, die im Vorbeigehen, zu meist in der Gruppe, die große Fresse haben. Alternativ und bei mir sehr beliebt, wenn die Pimmel so klein sind, dass sie aus einem vorbeifahrendem Auto heraus, frech und mutig sind, vielleicht sogar Einen auf Lama machen und versuchen Dich selbst anzuspucken – oder auch aus einem Bus heraus, wild gestikulierend. Sehr spaßig und macht immer wieder riesigen Eindruck auf mich! Ehrlich!
Belustigt denke ich da an 3 solche Halbstarke, die mir vor gut 15 Jahren, ich war also so etwa 16, eben aus einem vorbei fahrenden Bus heraus, ihre prachtvollen Mittelfinger zeigten und mir irgendwas andeuten wollten, als sie ihre Fäuste in die leeren Hände schlugen und auf meine Person deuteten. Offenbar fuhren die 3 Jungs, denn vom Mannsein waren sie noch sehr weit weg, gern und ausgiebig Bus und das mutmaßlich in der gleichen Linie. Der blöde Zufall war, dass sie noch immer im Bus saßen, als ich eine Stunde später in Diesen stieg, um zu meiner damaligen Freundin zu fahren. Es sei nur so viel gesagt: zu dieser Zeit galt für mich nur Eines: Spaß ist, wenn ich lache! Ich stellte mich also vor die Kasper und noch bevor ich etwas sagte, klatschte es 3 Mal. Danach fragte ich besonders freundlich, was die Aktion erst sollte und als die Drei mich für dumm verkaufen wollten und mir versuchten zu erklären, dass sie das gar nicht gewesen sein können, gab’s erneut Eine mit der groben Kelle und anschließend, von ihnen, eine gestammelte Entschuldigung und die Versicherung, dass sie so etwas nie nie wieder tun wollen. In einer Kleinstadt sieht man sich öfter und zumindest mir gegenüber, grüßten sie fortan ganz freundlich, oder sahen peinlich berührt weg.

Diese kleine Anekdote sollte nicht mehr verdeutlichen, als mein Bild, das ich von Leuten habe, die aus der Anonymität heraus meinen, sie seien Graf Rotz in der Badehose auf Urlaub: sie sind Nichts!

Leider ist das Pöbeln und Provozieren über das Weltweitnetz, in Zeiten von Smartphones und Kaffeemaschinen die ins Internet funken, auch für den dümmsten Einzeller ein Weg der eigenen Dummheit, Gehör zu verschaffen.
Einige Personen schaffen dies über die Nutzung der Kommentarfunktion auf YT oder FB, wieder andere verkriechen sind noch weiter in der Anonymität und schmeißen ‚persönlich‘ via eMail oder Chat mit Scheiße. Letztere mag ich besonders gern, wenn sie nach dem einmaligen Wurf, gleich das Schutzschuld der Blockfunktion hochziehen um sich hinter diesem zu feiern. Helden!
Ich gebe es zu, ich habe auch schon jemandem in einem Forum gesagt, wenn ich ihn, oder auch sie extra-knusprig kacke fand und habe ihn, noch vor der Antwort blockiert. Das habe ich exakt einmal gemacht und es ist 3 Wochen (oder so) her und der Grund für meine Nutzung der Blockfunktion liegt darin begründet, dass ich einfach keine Lust hatte, mit besagtem Hirnie zu streiten, da er die Kritik ohnehin nicht verstehen würde. Es stimmt, ich hätte es mir auch sparen können, leider war der Post da schon weg, als ich nach Abklingen der Wut zu dieser Erkenntnis kam. Er hat es am Ende auch nicht verstanden und ich konnte doch noch weiter Senf auf das Würstchen geben, da die Blockfunktion in dem Forum nur die Profilansicht gegenseitig sperrt, nicht aber die Ansicht der Posts der anderen Person. Shit Happens! Asche auf mein Haupt!

Wie armselig muss ich aber sein, jemanden über drei Ecken noch via Messenger auf dem Handy anzuschreiben, einen Haufen Unwahrheiten und Anmaßungen an den Kopf zu werfen, um die Person gleich zu blocken?!

Ich dachte grade, ich spinne, als mir eine freundliche computergenerierte Mail erzählte, dass mir ein ‚Freund‘ in einem Messenger (von dem ich meinte, ihn sogar vor Monaten stillgelegt zu haben) geschrieben hat. Der sogenannte Freund stellte sich als eine Person heraus, zu der ich vor einem etwa Jahr, oder so, einmal kurz Kontakt hatte, als ich mit ihr ein paar Nachrichten an einem Nachmittag ausgetauscht habe. Ein freundlicher und respektvoller Kontakt, wie ich meine. Danach kam kein Kontakt mehr zustande, da ich besagten Messengerdienst wegen anhalten Spam deaktiviert habe und von ihr keine Reaktion kam, wenn man sich in anderen Chats getroffen hat. Für mich so weit kein Problem – ich habe ja auch nicht immer Zeit und Lust mit jedem zu chatten.
Nun meinte aber diese junge Dame, sie müsste mich, mutmaßlich wegen meiner Äußerungen auf und über Kuddelmuddel, derart dumm von der Seite anmachen, dass ich mich fragen, ob ihr Kopf und ein LKW eine Begegnung hatten und wenn ja, wie oft diese sich wiederholt hat?!
Vollkommen ohne Bezug wurde mir mein Umgang vorgeworfen und nicht nur das, die ‚Dame‘ ging so weit, sich anzumaßen zu wissen, welche Probleme mir daraus abseits des Internets entstanden seien, oder entstehen würden und dass ich mich darüber nicht wundern brauche. Weiterhin las ich, ich sei unreflektiert und gar nicht in der Lage mich mit mir und meinem Fehlverhalten (welches auch immer dies an der Stelle ist) auseinanderzusetzen. Voller Großmut, vielleicht auch aus der eigenen Hybris (Ich find‘ das Wort klasse! Das klingt total klug!) heraus, hieß es dann, es sei nun an mir, nachdem sie so weise und aufgeklärt zu mir sprach, wohl viel mehr schrieb, mich zu ändern.

An der Stelle wiederhole ich die oben gestellte Frage bezüglich des LKW gern noch einmal, vielleicht auch ein zweites oder drittes Mal!

Also ich weiß selbst, dass ich mehr als ein Rädel im Drecke laufen habe und dass es mir nicht selten an der Überschätzung meiner Person mangelt, wenn sich ein Streit seit Längerem zieht und ich vollkommen den Respekt vor meiner Opposition verloren habe, aber so ein Brett jemanden vor die Birne zu ballern, obwohl man an der Diskussion nicht beteiligt ist, mich nicht kennt, oder anderweitig einen Bezug zu mir hat, geschweige denn, dass man sich gestritten hätte – fetzt!

Grundsätzlich und das gilt auch für Leute die meine Meinungen hier nicht teilen, finde ich eine Rückmeldung und Kritik immer wichtig, richtig und begrüße sie aus diesem Grund! Wenn mir aber jemand einfach nur meint mitteilen zu müssen, dass ich doof bin, er meine Nase kacke findet, oder die Sache ganz anders sieht, ohne darauf einzugehen, was er anders beurteilt, kann er sich auch den Kopf zwischen die Beine stecken und so lang furzen, bis die Welt in dem Zustand ist, wie er sie haben möchte – auch wenn ein Schmetterling dann einen Güterzug zieht!
Daher an Diese und alle anderen meine Kritiker_innen: so ihr nicht in der Lage seid, Euch inhaltlich mit mir zu befassen (meine Ausdrucksweise hat nichts mit dem Inhalt meiner Aussagen zu tun), könnt Ihr auch weiterhin Eure eigenen Abgase schnüffeln und davon high durch die Welt laufen, lasst mich aber bitte mit jeglicher Form eures elitären Neusprechs und anderen Versuchen einen Haufen Scheiße als Schokocreme zu verkaufen, in Ruhe!
Ich habe nicht vor erneut gegen eure verlogene heile Welt und Meinungsdiktatur in euren Foren vorzugehen, aber ich lasse mir auch nicht das Wort verbieten, vor Allem nicht hier, da ich Hausherrin bin!

Das hat nichts damit zu tun, dass ich nicht fähig oder Willens bin, mich selbst zu hinterfragen, sondern ist in der einfachen und generellen Ablehnung begründet, dass ich mich verbiege um in euer Bild zu passen.
Spätestens, wenn man anderen die Art verbietet, wie sie sprechen, noch nicht einmal was sie sagen, ist man an einen Punkt angekommen, der mehr als nur bedenklich ist. Da kann man noch so groß ins eigene Profil schreiben, dass man AFD und NAZIS ‚ficken‘ (anonym natürlich – siehe ‚Nazis raus!‘-Rufe auf Punkkonzerten) will. Weit weg von faschistischer Methodik, ist man dennoch nicht entfernt.

Ich habe genug von der Szenepolizei rund um Oi!, Deutschrock, Deutschpunk und Ähnliches und beuge mich dieser und ihren Dogmen, was richtig und falsch, gut und böse ist, schon nicht, da fange ich nicht an, wegen einer Gruppe von Möchtegern-Anarchisten in Windeln plötzlich nach der Pfeife eines Rattenfängers zu tanzen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s