Ruhe, Entspannung und ein wenig Arbeit

Nachdem ich mich die letzten Tage so übermaß ärgerte, bin ich nun irgendwie froh, die Brücken, Zelte und was man sonst so abbrechen kann, abgebrochen zu haben. Es fühlt sich gut – irgendwie wie ein Neustart, auch wenn ich mich ja immer wieder neu erfinde.

Jetzt setze ich mich an meine Arbeit. Seite 130 liegt vor mir, ein wenig Story und Flow stehen an, bevor es endlich wieder ein wenig in Richtung Enthüllung geht.

Dazu ein idealer Soundtrack:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s