Das wars…

Damit habe ich nun meine Mitgliedschaft bei Windel.Community auch beendet.

Nach einen längeren und ergebnislosen Chat mit einer der Admins, habe ich für mich nun den Schluss gezogen, meine sieben Sachen zu packen und weiter zu ziehen.

Wenn man mir mitteilt, dass man lieber mit unzähligen gefälschten Profilen und geklauten Identitäten junger Frauen eine Seite betreibt, als die Mitglieder zu prüfen, nur damit man die Herren der Schöpfung nicht verschreckt, ist das eine Art die eigenen Geschäfte zu führen, die ich nicht gut finde und mit der ich generell nichts zu tun haben will.

Lieber haben wir hier ein paar Fakes, als dass sie Seite tot ist, weil sich niemand prüfen lassen will, war am Ende die Zusammenfassung.
Genau so hat man lieber geschmacklose Bilder von Männern jenseits des Besten Alters und weit ab der körperlichen Bestform, in teefarbener Wäsche und Windeln überall auf der Seite. Das könnte man nun mal nicht verhindern, wenn man den Nutzern die Möglichkeit für Uploads gibt und die Regeln liberal gestaltet, hieß es weiterhin. Tatsächlich scheint aber auch von den Betreibern der Seite gar kein anderes Bild gewollt zu sein, wenn sogar Admins und Moderatoren in ihrem Profilbild mit nicht mehr als der Windel in ihrem Schritt auftreten. Nie was davon gehört, dass man ein gutes Beispiel sein sollte?
Dazu kommt das Frustthema der letzten Tage, zu dem ich hier aber kein Wort mehr verliere. Mit solchen hirnweichen Fetischaffen zu diskutieren, ist ähnlich aussichtslos, wie mit Jaqueline, die die Hauptschule mit Chemie und Bio 5 verließ über das Für und Wider von Impfen zu streiten, wenn diese doch ganz genau aus dem Fernsehen weiß, Impfen ist voll nicht gut!

Im Endeffekt ist diese Seite nichts weiter als der Nachfolger der von mir so verachteten Seite Windelnet. Das liegt nicht nur daran, dass die Nutzer zu 100% der gleiche Stamm sind, sondern auch dass man Adims und Mods übernommen hat. Funktioniert ja in der Politik auch, warum also nicht da.

Ich habe schon eine Weile überlegt, eine eigene Seite zu schreiben und sie ans Netz zu bringen, der Aufwand ist nicht übermäßig, wenn man weiß was man tut und sich dem einen oder anderen Template bedienen kann, aber spätestens nach der jüngsten Erfahrung weiß ich, ich lasse es. Die Windelszene ist es einfach nicht wert, dass man in sie Arbeit investiert, zumindest nicht, dass ich in sie Arbeit investiere. Man fühlt sich nicht nur in der eigenen vollgeschissenen Windel wohl, sondern auch umgeben von Idioten, Betrügern, Schleimern und Arschkriechern, rücksichtslosen Fetischisten und was mich an der ganzen Sache immer mehr anwidert, die zahl potentieller Pädos nimmt auch ein Ausmaß an, dass man lieber jetzt, als später das Weite sucht!

Und genau das mache ich jetzt! DL-Szene, wir sind fertig, endgültig!

Ich werde mich weiter mit Ageplay und Co hier befassen, aber als Fetischtin sehe ich mich schon lange nicht mehr und werde daher auch keine Zugehörigkeit zu dieser innerlich kranken Szene mehr signalisieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s